px

Zwanzig Web mixed01

Implantate - Fall 6

Dieser Fall zeigt einen jungen Patienten, der aufgrund eines Sturzes den Zahn 12 verloren hatte. Die beiden mittleren Schneidezähne des Oberkiefers waren aufgrund einer teilweise misslungenen Wurzelkanalbehandlung stark verfärbt. Er erschien in unserer Praxis, da ihm andernorts angeboten worden war, die Lücke mit einer Brücke schliessen zu lassen und die verfärbten Zähne zu überkronen. Da der Patient das aber nicht wollte, wandte er sich an das Spezialistenteam der Praxis Dr. Kai Zwanzig.

Es erfolgte die Überweisung zu einem Spezialisten für Wurzelkanalbehandlungen, der die Wurzelfüllungen an den Zähne 11 und 21 erneuerte. In unserer Praxis wurde dann zusammen mit der Implantation regio 12 ein umfangreicher Knochenaufbau durchgeführt. Nach der Abheilung wurde das Zahnfleisch korrigiert und das Implantat frei gelegt. Da der Patient sehr hohe ästhetische Ansprüche hatte, wurden die Zähne 11 und 21 von innen gebleacht, was sämtliche Verfärbungen auflöste. Mittel kleiner Kompositaufbauten wurden die fehlenden Ecken minimalinvasiv ersetzt; eine Überkronung war so nicht notwendig. Nach Abdrucknahme stellte der Zahntechnikermeister den individuellen Aufbau und die vollkeramische Krone her, die im Mund des Patienten fest verklebt wurde. Auch nach vielen Jahren zeigt sich absolut reizfreies Zahnfleisch; die Krone integriert sich sehr harmonisch in die Oberkieferfront und ist als Restauration nur schwer zu erkennen.

Dieser Fall wurde von Dr. Kai Zwanzig bereits im Jahre 2007 in einer implantologischen Fachzeitschrift veröffentlicht und von der Firma Camlog als Sonderdruck bundesweit an Zahnärzte verteilt.